Reklame NZK Exklusiv März 2019
Donnerstag 28.02.2019 19.30
Konzert/Live-Musik

5. Philharmonisches Konzert Beethoven-Zyklus I

Thomas Adès: Tänze aus „Powder her Face“ op. 14
Benjamin Britten: Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 15
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

Die Oper „Powder her Face“ schildert den Aufstieg und Niedergang von Margaret Whigham, einer Skandalikone der britischen High Society. In seiner konzertanten Zusammenstellung der Tänze aus dieser Oper hält der englische Komponist Thomas Adès stilsicher und mit bissigem Humor einem ganzen Jahrhundert den Spiegel vor.
Mit Benjamin Brittens Violinkonzert steht ein Werk auf dem Programm, „das es ins sich hat“ – wie der Komponist selbst es seinerzeit ankündigte. Als Solist des Abends wird Mika Seifert sich der virtuosen Brillanz des Werkes ebenso annehmen wie seiner Klangschönheit und Kantabilität.
Aufrecht, ja heiter wurde Ludwig van Beethovens 2. Sinfonie oft empfunden. Doch zeigen sich auch hier neben aller scheinbaren Idylle schroffe, beinahe resignative Momente: Alle Themen sind dem Wechsel unterworfen. Das macht die Qualität des großen Sinfonikers Beethoven aus – auch bereits in einem frühen Werk wie der 2. Sinfonie.

Solist Mika Seifert, Violine
Philharmonisches Orchester Vorpommern
Dirigent GMD Florian Csizmadia

Hansestadt Stralsund Theater Vorpommern, Großes Haus (Olof-Palme-Platz)

zurück zur Liste